Blog

Tipps und Tricks für Ihre Website

Design

Wie Sie die perfekte Schriftart für Ihr Logo wählen

Die Wahl der richtigen Schriftart für Ihr Logo ist ein sehr wichtiger Schritt beim Designen und sollte auf jeden Fall sorgfältig durchdacht werden. Ihr Logo ist das Herzstück der Identität Ihrer Marke und sollte diese darum gut repräsentieren. Außerdem ist es angesichts all der verfügbaren Schriftarten im Editor von Free Logo Design leicht, ein wenig den Überblick zu verlieren. Serifenschrift, Groteskschrift, Schreibschrift, diese Begriffe haben Sie wahrscheinlich schon mal gehört, aber nicht ganz verstanden, was sie bedeuten. Um Sie aufzuklären, haben wir die Schriftarten in vier Kategorien aufgeteilt, und wir geben Ihnen ein paar Tipps, wie Sie eine passende Schriftart für Ihr Logo auswählen.

SERIFENSCHRIFTEN

Die erste Schriftarten-Kategorie sind Serifenschriften. Serifenschriften haben eine Serife am Ende der Buchstaben. Serifen wurden erzeugt, um den Eindruck einer Linien unter den Buchstaben zu erzeugen und so das Lesen umfangreicher Texte wie eines Romans zu erleichtern. Diese Schriftarten sind ziemlich neutral, verleihen Ihrem Logo aber einen klassischen Look. Die vermitteln auch Zuverlässigkeit und Tradition. Wählen Sie eine Serifenschrift für ein angesehenes und professionelles Unternehmen, um es vertrauenswürdig und zeitlos aussehen zu lassen.

Image blog Free Logo Design

GROTESKSCHRIFTEN

Dann gibt es die Kategorie der Groteskschriften. Diese werden auch „Sans Serif“ genannt und wie der Name schon sagt, haben diese Schriftarten keine Serifen am Ende der Buchstaben. Sie sind schlichter und klarer, weil sie keine „Linien“ aufweisen. In der Regel sehen sie moderner und freundlicher aus. Unternehmen verwenden beim Neudesign ihrer Logos immer häufiger Groteskschriften, weil sie internetfreundlicher sind. Diese Schriftarten können für fast jede Art von Unternehmen verwendet werden, da sie neutral sind. Beachten Sie aber andererseits, dass sie Ihrem Logo einen minimalistischen und modernen Look verleihen werden.

Image blog Free Logo Design

SCHREIBSCHRIFTEN

Schreibschriften verfügen über mehr Persönlichkeit als die letzten beiden Kategorien. Sie sehen wie Kalligraphie aus, sind weicher als Serifenschriften und Groteskschriften und geben Ihrem Logo wahrscheinlich einen feminineren oder eleganteren Charakter. Aber Sie müssen aufpassen, denn Schreibschriften sind oft weniger gut lesbar als die anderen beiden Schriftarten. Sie sollten sich darum bei der Wahl Ihrer Schriftart unbedingt überlegen, wofür Sie Ihr Logo verwenden wollen, um sicherzustellen, dass es geeignet ist.

Image blog Free Logo Design

DEKORATIVE/SONSTIGE SCHRIFTEN

FreeLogoDesign bietet auch andere Schriftarten, die nicht zu einer der vorigen drei Kategorien gehören. Das sind dekorativere Schriftarten mit mehr Persönlichkeit. Futuristischere, gotische oder sogar „kindische“ Schriften – es ist für jeden etwas dabei. Die Verwendung dieser Schriftarten in einem Logo kann sehr interessant sein, da sie über mehr Persönlichkeit verfügen und Ihr Unternehmen, wenn sie richtig eingesetzt werden, repräsentieren können. Achten Sie aber darauf, nicht in die „kitschige“ Kategorie abzugleiten, denn diese Schriftarten sehen oft sehr halbseiden aus. Verwenden Sie sie auf intelligente Weise, zum Beispiel in Kombination mit einer sehr einfachen Groteskschrift.

Image blog Free Logo Design

WIE SIE IHRE WAHL TREFFEN

Jetzt, wo Sie mehr über die verschiedenen Kategorien von Schriftarten wissen, können Sie eine fundiertere Entscheidung treffen. Denken Sie daran, eine Schrift zu wählen, die Ihnen gefällt, gleichzeitig aber den Geist Ihres Unternehmens und Ihre Zielgruppe in Betracht zu ziehen, damit sie eine Schriftart finden, die auch zu Ihrer Firma passt.

Zielgruppe

Um sicherzustellen, dass Sie die beste Schrift für Ihr Logo auswählen, denken Sie daran, für wen Ihr Logo gedacht ist. Wer ist die Zielgruppe Ihres Unternehmens? Es ist sehr wichtig, welche Art von Person Sie ansprechen, wenn es darum geht, eine Schrift zu wählen. Sicherlich werden sich ein Spielwarengeschäft und eine Anwaltskanzlei nicht für dieselbe Schriftart entscheiden, denn diese zwei Unternehmen wenden sich nicht an dasselbe Publikum.

Art des Unternehmens

Zusätzlich zu Ihrer Zielgruppe muss die von Ihnen gewählte Strategie Ihr Unternehmen repräsentieren. Sie muss perfekt zu Ihrer Markenidentität passen, denn Ihr Logo steht im Mittelpunkt Ihrer Marke. Die Strategie muss in Einklang stehen mit der Art Ihres Unternehmens und dem Wert, den Sie vermitteln möchten. Möchten Sie dynamisch, professionell oder lustig herüberkommen? Sind Sie ein großes Luxusrestaurant oder ein örtlicher Imbisswagen? Das alles wird einen großen Einfluss auf die Wahl Ihrer Schrift haben.

SCHRIFTEN KOMBINIEREN

Manchmal ist es absolut passend, eine einzige Schriftart für Ihr Logo zu wählen. In anderen Fällen brauchen Sie zwei Schriften, um Ihr ideales Logo zu kreieren. Kombinieren Sie zwei Schriften: Eine als Ihre Hauptschriftart und die andere als eher untergeordnete Schrift. Um Schriftarten zu kombinieren, sollten Sie versuchen, solche zu wählen, die sich nicht ähneln. Kontrast ist der Schlüssel zu einer guten typographischen Kombination. Sie können einen eher konservativen Weg wählen und eine Serifenschrift mit einer Groteskschrift kombinieren. Oder Sie entscheiden sich für eine gewagtere Vorgehensweise und verbinden zwei ganz unterschiedliche dekorative Schriftarten. Egal, wofür Sie sich entscheiden, achten Sie darauf, dass Sie einen guten Kontrast erhalten, die beiden Schriften aber trotzdem zueinander passen.

Image blog Free Logo Design

STRATEGIEVORSCHLÄGE FÜR EINIGE UNTERNEHMENSARTEN

Um Sie noch weiter aufzuklären, sind hier ein paar konkrete Vorschläge, welche der bei FreeLogoDesign verfügbaren Schriften Sie je nach der Art Ihres Unternehmens in Ihrem Logo verwenden können.

Für einen Blumenladen oder ein Unternehmen im Bereich Hochzeitsdienstleistungen sind Schriftarten wie Pacifico, La Belle Aurore oder Zeyada perfekt, um die mit dem Unternehmen verbundene Lieblichkeit und Femininität auszudrücken.

Wenn Ihr Unternehmen größer oder ernsthafter ist, sind schlichtere und neutrale Schriften wie Esteban oder Cinzel ideal. Ansonsten haben wir im selben Stil, aber mit einer entgegenkommenderen bzw. zugänglicheren Note, die Schriften Montserrat und Raleway, beides Groteskschriften, die freundlicher aussehen. Sie sind auch sehr modern und so ideal für Technikfirmen.

Hoffentlich wird dieser kleine Ratgeber Ihnen helfen, die beste Schriftart für Ihr Logo auszuwählen. Viel Glück und viel Spaß bei der Logoerstellung :)

Weitere Tipps und Tricks finden Sie im Blog

Wie Sie die perfekte Schriftart für Ihr Logo wählen
Weiter lesen
Sie haben Ihr Logo erstellt. Und jetzt?
Weiter lesen
Die größten Fehler beim Logo-Design
Weiter lesen

Nicht warten. Erstelle dein eigenes Logo kostenlos online

Holen Sie sich die Tools, die Sie benötigen, um Ihre Online-Präsenz zu verbessern. Entwerfen Sie noch heute Ihr eigenes Logo mit unserem kostenlosen Online-Logo-Maker. Probieren Sie unseren kostenlosen Logogenerator aus, um Ihr eigenes, individuelles Logo zu erstellen.
Mein Logo erstellen